Aufgaben der Schulkonferenz

Hessens Schulen haben besondere Rechte für eigene Entscheidungen. Neben der Gesamtkonferenz und dem Schulelternbeirat ist die Schulkonferenz der Beethovenschule ein weiteres Entscheidungsgremium. Die Schulkonferenz setzt sich aus dem Schulleiter, fünf Lehrerinnen und fünf Elternteilen zusammen. Die Mitglieder der Schulkonferenz werden für zwei Jahre gewählt.

Die Schulkonferenz berät und entscheidet z.B. über:

  • das Schulprogramm,
  • Grundsätze für Umfang und Verteilung der Hausaufgaben und Klassenarbeiten,
  • Mitarbeit von Eltern und anderen Personen im Unterricht und bei Schulveranstaltungen,
  • die Einrichtung oder Ersetzung einer Förderstufe,
  • Grundsätze für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote,
  • Öffnung der Schule nach außen,
  • den schuleigenen Haushalt.